Place

Die Insel Su Giudeu

Die Insel Su Giudeu liegt mittig vor der langen Bucht zu der unser Strand gehört, und gehört wohl zu den landschaftlichen Bilderbuchmotiven der Strände von Chia.

Cala Cipolla

Die Bucht Cala Cipolla, liegt unter dem Vorgebirge Capo Spartivento, von den man den Leuchtturm Spartivento bewundern kann, und ist von einzeln stehenden Pinienbäumen und Ginsterbüschen eingerahmt
Das Panorama dieses Küstenabschnitts umfasst traumhaft schöne Sandstrände, Lagunen und Felsvorsprünge rund um den Turm von Chia, mit der ganzen Südküste bis im Westen nach Capo Teulada.

Spiaggia Di Cala De Sa Musica

Hierher kommt man ausschließlich übers Meer. Es ist die erst Bucht sofort nach dem Inselchen von Su Cardolinu in Richtung Osten. Sie wird von einem hohen Kap überragt auf dem die gleichnamige Nuraghe erbaut worden ist, von der man heute keine Spuren findet kann, bis auf ein paar Steine die von der üppigen Vegetation überdeckt sind.

La Torre Di Chia

Der Wehrturm, spanischen Ursprungs aus dem 17. Jahrhundert ist das Wahrzeichen von Chia. Gut sichtbar von allen Stränden, und in der Nacht sehr schön beleuchtet und noch mal stimmungsvoller, steht er auf dem Vorgebirge, der die Akropolis der antiken punischen Siedlung Bithia bewachte. Man erreicht den Turm bequem vom kleinen Naturhafen zu Fuß in fünf Minuten und ist überrascht und überwältigt vom Ausblick, der sich dem Betrachter bietet - ein Panorama mit dem tiefen Blau des Meeres und des Himmels bis hin zum Leuchtturm des Capo Spartivento.

Faro di Capo Spartivento

Der Leuchtturm von Capo Spartivento steht auf den Felsen des gleichnamigen Kaps, und sein Anblick vom Meer aus ist ein weiteres bezauberndes Bild unserer Küste.